S C H U L J A H R   2 0 1 7 / 1 8

Alle Kinder lernen lesen

23 aufgeregte und neugierige Mädchen und Jungen wurden am 15. August inmitten einer riesigen Gästeschar in unsere Schulgemeinschaft aufgenommen. Herzlich willkommen, liebe Erstklässler!

 

Schulhofgestaltung 2017

Das Wetter hat mitgepielt - und deshalb können es jetzt auch die Kinder auf unserem Schulhof wieder tun

Nachdem der Termin in den Schulferien wegen Dauerregens leider abgesagt werden musste, konnten wir am Samstag, den 19.08.2017 endlich loslegen…                

Viele freiwillige und kreative Helfer aus der Elternschaft sowie hochmotivierte Kinder haben einen Vormittag lang gekehrt, Unkraut gezupft und gepinselt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

…und drei neue Spielanregungen gibt es auch noch: ein Tic Tac Toe- Feld, ein Mühlefeld und eine Wurfscheibe im Mittelkreis.

An dieser Stelle möchte ich mich im Namen der gesamten Schulgemeinschaft bei allen Eltern bedanken, die sich für die Aktionen gemeldet haben!

Vielen herzlichen Dank!

Ruth Lehnen, Schulsozialarbeiterin

 

Schulelternbeiratswahl 2017

Wir gratulieren den Mitgliedern unseres neuen Schulelternbeirats, der am 5. September 2017 gewählt wurde:

(v.l.n.r.) Frau Sonja Feltes, Herr Torsten Gärtner, Frau Adelheid Heinen (Stellvertreterin), Herr Martin Steineke (Vorsitzender), Frau Ulrike Baumann sowie Frau Kerstin Brunner! Viel Erfolg!

 

Erstes Lesecafé im neuen Schuljahr

 

Am 7. September öffnete das Lesecafé zum ersten Mal in diesem Schuljahr seine Türen. Die musikalische Begrüßung kam ganz international daher und erfolgte durch die Kinder der Klasse 2 a. Deren Eltern richteten die Cafeteria aus, lasen in zwei Gruppen aus Büchern vor und boten eine herbstliche Kreativwerkstadt an. Unser Büchermarkt wurde durch unzählige neue Bücherspenden aufgefrischt und erfreute sich wie eh und je großer Beliebtheit.

Zu Beginn der Veranstaltung wurden 12 neue Handbälle an die Fördervereinsvorsitzende Kirsten Jansen und an Sportlehrerin Anne Barbian überreicht. Familie Feltes spendete diese für die neu ins Leben gerufene Ball-AG, die jeden Mittwochnachmittag von Frau Barbian, Herrn May und Herrn Nerling für Dritt- und Vierklässler angeboten wird und hauptsächlich der Vorbereitung auf Schulmeisterschaften in Fuß-, Hand- sowie Basketball dient.

Im Oktober findet aufgrund der Herbstferien kein Lesecafé statt, doch am Donnerstag, 2. November 2017 sind wir wieder für alle kleinen und großen Gäste da. Gastgeber ist dann die Klasse 2 b.

 

Wir gratulieren dem Energie-Team zum 2. Platz im Aktionswettbewerb

 

Klimameilen 2017

Auch dieses Jahr waren wir wieder dabei und haben 1765 Kindermeilen gesammelt. Heute haben wir diese der Bürgermeisterin Frau Birk im Filmtheater Broadway überreicht.

 

Gewusel auf dem Pausenhof

 

Eines steht fest: Langweilig wird's in der Pause niemanden. Der Spieledienst verleiht in jeder Pause Spielsachen. Hierfür besitzt jedes Kin einen Spielepass. Zurzeit sehr beliebt ist das Springen über das drehende Seil. Wackelbrücke und Klettergerüst laden wie eh und je zum Spielen ein. An der Nestschaukel ist so viel Betrieb, dass eine große Sanduhr erforderlich ist und aller 5 Minuten die Kinder wechseln. In der großen Pause steht stets ein Fußballspiel an. Gut, dass der Förderverein für Tore sorgt. Ein Plan regelt, welche Klassen spielen und welche Kinder Mannschaftskapitän und Schiedsrichter sind. Neu im Einsatz: Holzscheiben für das Dame- und Mühlespiel. Die Klasse 2 a ist im ersten Halbjahr für die Sandspielsachen verantwortlich und fotografiert gelungene Bauwerke. Jeden Freitag lädt Frau Lehnen Grundschüler und Wackelzähne zum gemeinsamen Pausenspiel ein. Dass verletzte Kinder in Windeseile ein Kühlakku oder ein Pflaster bekommen, sind zwei Sanitäter auf dem Pausenhof zu finden. Zur schnellen Heilung gibt's stets ein Trostbonbon.

 

Arbeitsgemeinschaften für unsere Jüngsten

 

Nach zweijähriger (Zwangs-)Pause freuen wir uns, dass in diesem Schuljahr wieder die Arbeitsgemeinschaften für die Wackelzähne, Erst- und Zweitklässler angeboten werden können. In sage und schreibe sieben Gruppen, die von Eltern, Erziehern und Lehrern angeboten werden, beschäftigen sich  nunmehr jeden Donnerstag über 80 Kinder. 

 

Folgende Arbeitsgemeinschaften standen zur Wahl: Tanzen (Frau Barbian), An die Töpfe! Fertig! Los! (Vanessa), Forscher-AG (Carolin), Chor (Herr Krebs/ Frau Gärtner), Basteln mit Papptellern (Frau Jenniges, Schach (Herr Vlach/ Frau Baumann), Tiere des Waldes (Frau Weber). Zum Halbjahr wechseln die Kinder in eine andere AG.

 

Bundespolizei in der 3. und 4. Klasse zu Gast

von unseren Schulreportern Sophia und Damian

 

Ende Oktober war die Bundespolizei in der Gregor - von - Pfalzel -Grundschule zu Gast. Die Bundespolizei war wegen des Bahnunfalls in der Schule und zeigte, sagte und erzählte uns, was alles auf dem Bahngelände passieren kann. Sie machte uns klar, dass es kein Spielplatz ist.

Die Bundespolizei zeigte uns außerdem noch Videos, in denen man gesehen hat, wie gefährlich das Spielen auf dem Bahngeländen und auf den Gleisen ist.

 

Kinderbuchautor Andreas Kirchgäßner zu Gast

 

Am 14. November 2017 fanden zwei Autorenlesungen mit Andreas Kirchgäßner statt. Zunächst erzählte er den Erst- und Zweitklässlern von seiner Tätigkeit als "Schrift-auf-steller", berichtete wie er Geschichten erfindet, warf Hör-, Riech- und Schmeckwörter ein und ließ vor allem immer wieder die Kinder selbst zu Wort kommen - sei es beim Lesen oder beim Erzählen. 

Im Anschluss daran fand eine weitere Lesung für die Drit- und Viertklässler statt.

In jedem Schuljahr werden an unserer Schule Autorenlesungen durchgeführt, die für die Kinder aller Klassen immer wieder ein besonderes Ereignis im Schulalltag darstellen. Die Kosten werden stets vom Förderverein übernommen.

 

Basketballturnier der Trierer Grundschulen

 

Am 17. November 2017 fand das diesjährige Basketballturnier der Trierer Grundschulen in der Arena statt. Auch unsere Schule war mit Kindern der Ball-AG vertreten. Die Schulmannschaft wurde von Frau Barbian und Herrn Razen betreut. Obgleich bei einem erreichten 14. Platz bei 16 teilnehmenden Schulen noch Luft nach oben ist, hatten alle Kinder viel Spaß und konnten oftmals schöne Spielzüge aufs Parkett legen. Leider war das Trefferglück nicht immer gegeben. Dennoch eine gelungene Premiere und ein aufregender Tag, an dem sich zahlreiche Spieler der Gladiators Trier in der Halle blicken ließen und selbstverständlich auch die Siegerehrung übernahmen.

 

Lebendiger Adventskalender am 7. Dezember

 

Der diesjährige Lebendige Adventskalender öffnete am 7. Dezember in der Schule seine Tür und lud im unmittelbaren Anschluss an das monatlich stattfindende Lesecaf'é große und kleine Sänger zum offenen Singen ein. Mit starker Unterstützung zahlreicher Sängerinnen und Sänger des Schulchores unter der Leitung von Axel Simon, der am Klavier begleitete, erklang ein beachtllches, weihnachtliches Repertoire.

 

"Waffeln! Glühwein! Kuchen,

den müssen Sie versuchen!"

 

Trotz eines neuen Standorts und starker Konkurrenz durch weitere Stände in der Trierer Innenstadt, kann der Förderverein unserer Schule seinen diesjährigen Waffelstand als Erfolg verbuchen. Über 500 Euro konnten durch den Verkauf von Kuchen, Marmeladen, Plätzchen, Getränken und Geschenken eingenommen werden. Daher ein großes Dankeschön allen, die diese Aktion unterstützt haben: Den Kuchenbäckern und -bäckerinnen, den Näherinnen und Bastlerinnen, der Marmeladenfee, den sangesfreudigen Kindern und den wetterfesten Eltern, die am Stand der Kälte trotzten (Frau und Herr Brunner, Herr Gärtner, Frau Heinen, Frau und Herr Jansen, Frau Jenniges, Frau Knopp, Frau N. Schröder, Herr Steineke und Frau Thull). 

 

Schulelternbeirat lotst Schüler durch tausend Gefahren

 

Die wohlbekannten 1000-Gefahren-Bücher erfreuen sich bei Kindern seit eh und je großer Beliebtheit, dürfen die jungen Leser (und Zuhörer) doch mitbestimmen wie die Geschichte weitergehen soll. Am diesjährigen Vorlesenachmittag, zu dem der Schulelternbeirat Jahr für Jahr einlädt, standen genau diese Bücher im Mittelpunkt. So dauerte es auch gar nicht lang, dass sich die über dreißig teilnehmenden Kinder schnell in verschiedenen Lesegruppen zusammenfanden und sich mit Frau Feltes, Herrn Steineke oder Herrn Gärtner auf Abenteuerreise begaben. Im Laufe des Nachmittags wurden zwei Lesezeiten angeboten.

Abenteuerreisen machen hungrig und durstig und können ziemlich anstrengend sein. Doch auch auf diese Beschwerlichkeiten hatte sich der Schulelternbeirat eingestellt: Zur Stärkung gab es bei Frau Heinen verschiedene Getränke, ofenfrischen Kuchen und ein Tütchen von der Candybar. Verweilen konnte man ebenso beim Bastelangebot von Frau Brunner und Frau Gärtner, das von vielen Kindern sehr gern angenommen wurde. Wiederum war es eine gelungene Veranstaltung. Ein großes Dankeschön dem Schulelternbeirat für die Vorbereitung und Durchführung sowie dem Förderverein für die finanzielle Unterstützung.

 

Auf scharfen Kufen ins 2. Halbjahr

Wer ein ganzes Schulhalbjahr fleißig gelernt hat, der hat sich ohne Frage einen ganz besonderen Tag verdient. So führte ein Schulausflug mit allen Klassen wiederum zur Eislaufbahn in Bitburg. In drei Bussen traten wir die Fahrt an. Nachdem auch der letzte Schuh geschnürt war, gab es kein Halten mehr und es ging es aufs Eis. 

Wir bedanken uns für die elterliche Unterstützung am und auf dem Eis bei Herrn Audesirk, Frau Bauer, Frau Feltes, Frau Heinen, Frau Lautwein und Frau Müller. Ein großes Dankeschön an Herrn Müller von Kylltalreisen für den großzügigen Nachlass bei den Buskosten, was wiederum dem Förderverein unserer Schule erlaubte, in diesem Jahr die kompletten Eintrittskosten für alle Kinder zu übernehmen. 

 

Neue Schultrikots übergeben

 

Bei den kommenden Schulturnieren können unsere Schulmannschaften in neuen Trikots antreten. Ein großes Dankeschön Herrn Carsten Vogel von der Schreinerei Vogel für die Übernahme der Kosten.

 

Karneval helau!

Hier finden Sie uns


Pfalzgrafenstr. 49
54293 Trier

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 651 64907 +49 651 64907

 

oder schreiben Sie uns:

 

grundschule-pfalzel@web.de