HERZLICH WILLKOMMEN IN DER

GREGOR - VON - PFALZEL - GRUNDSCHULE TRIER


- Offene Ganztagsschule -


_______________________________________________________________________________________________________________________________________


Fünf Lehrkräfte, eine Schulleiterin, eine Förderlehrerin sowie eine Schulsozialarbeiterin unterrichten derzeit an unserer Schule in sechs Klassen. Wir sind SINUS-Schule mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt. Entdeckendes Lernen und Experimentieren werden bei uns groß geschrieben. Des Weiteren sind wir Tandem-Schule und arbeiten eng mit der KiTa St. Adula zusammen. Die Wackelzahngruppe mit den künftigen Schulkindern hat seit Herbst 2011 zwei Räume unserer Schule bezogen. Stolz sind wir nicht zuletzt auf unsere mit über 2000 anspruchsvollen Büchern ausgestattete Schulbibliothek, die nicht zuletzt in den monatlich stattfindenden Lesecafés im Mittelpunkt steht.

Die Schule wurde von 1938 bis 1942 erbaut und ist historisch und baulich in ihrer zeitgenössischen Architektur interessant. Ab August 2011 wurden alle Flure neu gestaltet, sodass unsere Schule nun auch von innen ein wahres Schmuckkästchen ist. 

Das Ergebnis der abgeschlossenen Renovierungen kann sich sehen lassen: Sämtliche Klassenräume sowie der Betreuungsraum sind frisch gestrichen und mit weiteren neuen Möbeln ausgestattet worden. Ebenso wurden die Parkettböden aller Klassen aufbereitet. Im Herbst wurden die Fensterrahmen in drei Klassenräumen geschliffen und neu gestrichen. Alle Arbeiten wären ohne die großzügige finanzielle Unterstützung des Ortsbeirats Pfalzel, die Bezuschussung seitens des Schulträgers und die tatkräftige Hilfe der Elternschaft nicht möglich gewesen. 


G R U N D S C H U L E     A K T U E L L 

___________________________________________



Schulwandertag

Ende April wanderten alle Grundschüler sowie die Wackelzähne in den Weisshauswald. Nach dem gemeinsamen Picknick gab es Zeit zum Spielen, Klettern, Schnitzen und Tollen. Wer noch über ausreichend Kräfte verfügte, wanderte weiter zu den Tiergehegen. Nach und nach trafen alle Kinder auf dem Biewerer Sportplatz ein.

War das Feuermachen und Stockbrotbacken die Jahre zuvor eine bewährte One-(wo)Man-Show (an dieser Stelle liebe Grüße an Frau Lehnen), vollbrachten in diesem Jahr einige Eltern der Klasse 2 b eine beeindruckende logistische Meisterleistung: Schließlich wollten sich über 100 Kinder diese Leckerei nicht entgehen lassen. Ein großes Dankeschön daher an Herrn May (für's fachgerechte Entzünden und Löschen) sowie Frau Abimbola, Frau Boden, Frau Gärtner und Frau Kimmelmann.





Gaaaaaanz in weiß ...

... erstrahlen weitere Fensterrahmen unserer Schule. Nun wurden auch die Fenster der Klassen 1 b und 3 gestrichen. Danke sagen wir allen Helfern und den Eltern, die hervorragend für deren leibliches Wohl gesorgt haben. 


                                                                                                                                                                                                                                   Fotos: Anke Weber


Wetterfeste Chorsänger lassen Kornmarkt erklingen

Keine Frage: Das Aprilwetter machte zur Chormeile seinem Namen alle Ehre. Doch als die fast 40 Sängerinnen und Sänger, die sich seit Wochen mit ihrem Chorleiter Axel Simon auf diesen Auftritt vorbereitet haben, die Bühne auf dem Kornmarkt betraten und von niemandem geringeren als dem Hallensprecher der Arena, Chris Schmidt, anmoderiert und einzeln vorgestellt wurden, waren Kälte und Regen schnell vergessen. 
Mit einem beachtlichen Programm präsentierte sich der Schulchor seinem Publikum, in dem - wie bereits im vergangenen Jahr auch - zahlreiche Eltern und Lehrer zu finden waren und das die Kinder nicht ohne eine Zugabe von der Bühne gehen ließ. 
Ein Dank den Betreuern Frau Jansen, Frau Knopp, Frau und Herrn Nerling; dem Förderverein für die Übernahme der Fahrtkosten und ganz besonders an Axel Simon, der Woche für Woche mit allen Grundschülern probt. Der nächste Auftritt des Schulchores wird auf dem Schulfest im Juni zu erleben sein.

 


Uns schöner Pfalzel

Die Schule beteiligte sich auch in diesem Jahr am Dreck-Weg-Tag der Ortsgemeinde. Danke allen kleinen und großen Helfern.



Die Grundschule sagt DANKE!

So ein Laptopwagen ist eine unwahrscheinlich ansprechende und nützliche Anschaffung - für jede Schule. Was ein Glück, dass der Ortsbeirat unseren Schülern einen solchen finanziert und somit auf einen Schlag neun zusätzliche Notebooks für den unterrichtlichen Einsatz beschert hat. 
Dafür bedankten sich Schüler und Lehrer bei den Mitgliedern des Ortsbeirats, die sich vor Ort einen Einblick verschafften und im Anschluss vorzüglich von SEB und Förderverein beköstigt wurden.

 

Schulmannschaft belegt 6. Platz 
beim Handballturnier der Trierer Grundschulen


Bereits vor und selbstverständlich auch nach den Osterferien fanden sich Alessia, Diana, Nele, Damian, Jakob, Jonas, Noah, Pascal, Thomas und Yaniv mit Frau Barbian zum zusätzlichen Handballtraining zusammen und bereiteten sich fleißig auf das Handballturnier der Trierer Grundschulen vor. Am 8. April war es dann soweit. Unter den aufmerksamen Augen einiger anwesenden Trierer Miezen spielten 10 Grundschulen gegeneinander.
Wir gratulieren dem Team zum erfolgreichen 6. Platz und danken für den unermüdlichen Einsatz. Ein besonderer Dank geht an Frau Kimmelmann und Frau Razen, die das Team begleiteten. Nicht zuletzt zeigte sich ein weiteres Mal die sinnvolle Investition in schicke Schuktrikots.



Wir haben abgeliefert... - Humboldt-Universität Berlin ist am Zug

Insgesamt 30 Dritt- und Viertklässler nahmen in diesem Jahr am Känguruwettbewerb der Mathematik teil und warten nun sehnsüchtig auf die Ergebnisse. Wer hat die meisten aufeinanderfolgenden Aufgaben richtig gelöst und ist somit das Känguru der Schule geworden? Gibt es auch in diesem Jahr wieder Preisträger? Ein wenig müssen wir uns noch gedulden, dann wird uns der Ausrichter des weltweit durchgeführten Wettbewerbs, die Humboldt-Universität Berlin, Antworten auf unsere Fragen geben.




> Weitere Berichte aus dem Schuljahr 2015/ 2016 finden Sie in der obigen Menüleiste unter gleichnamigem Reiter.