Herzlich willkommen auf der Homepage der Gregor-von-Pfalzel-Grundschule Trier

- Volle Halbtagsschule -

G R U N D S C H U L E     A K T U E L L

___________________________________________

 

Waffelstand vs. Petrus

 

Um unseren jährlichen Waffelstand in der Trierer Innenstadt ausrichten zu können, braucht es viele Vorbereitungen und noch mehr helfende Hände. Die Freude war groß darüber, unseren alt gewohnten Standort "zurückerobert" zu haben, doch was Petrus am 2. Adventssamstag fabrizierte, verlangte allen kleinen und großen Helfern vor Ort Durchhaltevermögen und dichte Regenkleidung ab. 

Trotz allem war die Stimmung gut und die wage Hoffnung "Ich glaube, da hinten wird's heller!" ein gutes Tagesmotto. Nach den üblichen Stromstartschwierigkeiten (ohne diese würde glatt etwas fehlen) war der Stand schnell aufgebaut und die ersten Kunden konnten sogar noch im Trockenen aus einem unglaublich großen Angebot wählen: Sage und schreibe 30 Kuchen - einer köstlicher als der andere -, Kaffee oder Glühwein, der eigens für den Waffelstand kreierte "Adventszauber" unserer Marmeladenfee und frischgebackene Waffeln! Beachtlich in diesem Jahr auch unser großes Angebot an Plätzchentüten. Danke an Oma Dorothee (allein 50 Tüten, obwohl Enkel Sebastian die Grundschule seit mittlerweile 4 Jahren verlassen hat), Walburga Klein, Bruno Westerhausen  sowie an die Betreuungskinder, die mit Anke und Natascha gebacken haben. Danke selbstverständlich auch an die vielen Kuchenbäcker und -bäckerinnen, den Eltern, die die Standdienste übernommen haben, dem "Spüldienst" in der Schule sowie dem Vorstand des Fördervereins, insbesondere Kirsten Jansen, die inzwischen seit Jahren alle Fäden in der Hand hält und den Ablauf koordiniert.

Nicht zuletzt wegen der großzügigen Spende aller Waffelbackzutaten und des Glühweins durch Familie Pojanow klingelte es dann doch in der Kasse. Wir freuen uns über 472,70 Euro - und Petrus bekommt im nächsten Jahr die Gelegenheit, alles wiedergutzumachen.

 

Aktion Nestwärme hat begonnen

 

Jahr für Jahr bietet Frau Jenniges in der Adventszeit den Kuchen- und Kakauverkauf zugunsten der Nestwärme Trier an - in diesem Jahr mit ihrer Klasse 2 b und gemeinsam mit der Parallelklasse und deren Klassenleiterin Frau Strack. Am Barbaratag begann der diesjährige Verkauf, der von den Schulkindern wie immer sehr gut angenommen wurde. 

Der Stand öffnet wieder am 11., 13. und 18. Dezember 2018.

 

22 Freunde sollt ihr sein!

 

Da staunten die Spieler von Eintracht Trier nicht schlecht: Die Grundschule Pfalzel stellte nicht nur Einlaufkinder für die eigene Mannschaft, sondern auch für die Mannschaft des Gegners aus Ludwigshafen.  22 Mädchen und Jungen der Ball-AG sorgten  am 1. Dezember für ein eindrucksvolles Bild zu Spielbeginn. Ein Dankeschön an die AG-Leiter Frau Barbian und Herrn Nerling für die Organisation. Der Trierer Eintracht brachten die Kinder auf alle Fälle Glück. Sie gewann 5 : 0.

 

Was sucht das Klavier auf dem Flur?

 

Neuerdings steht das Klavier mitten im langen Flur! Mag es denn keiner mehr in seiner Klasse haben? 

Es hat natürlich seinen guten Grund, denn Woche für Woche finden nun wieder Chorproben mit Herrn Simon statt. Und da sich für unseren derzeitigen Projektchor sage und schreibe 60 Sänger und Sängerinnen aus allen Klassen gefunden haben, blieb keine andere (Raum-)Wahl als unser großer, langer Flur.

Der Projektchor ist am Sonntag, 16. Dezember 2018 im Weihnachtskonzert des Musikvereins Pfalzel zu erleben. Konzertbeginn ist 17 Uhr. Bereits eine Stunde zuvor lädt ein Weihnachtsmarkt auf dem Kirchvorplatz zum Verweilen ein.

Inzwischen finden die Proben in der Marienstiftskirche statt.

                                                                                                                         Foto: Nicole Burghardt

 

Basketballturnier der Grundschulen

 

Wenn die Stadt Trier alle ihre Grundschulen zum jährlichen Basketballturnier in die Arena einlädt, folgen diese der Einladung gern - Pfalzel in diesem Jahr sogar erstmals mit zwei gemischten Mannschaften. Viele Dritt- und Viertklässler bereiten sich seit Schuljahresbeginn unermüdlich in der wöchentlich stattfindenden  und äußerst beliebten Ball-AG auf sämtliche Ballsportturniere vor. In der Vorbereitungsphase für das Basektballturnier, das traditionell als erstes stattfindet, erhielt das Trainerteam, bestehend aus Frau Barbian und Herrn Nerling, noch zusätzliche Unterstützung von Frau Jansen. Am Wettkampftag unterstützte, wie bereits im vergangenen Jahr, Frau Lautwein beide Teams und den Trainerstab. Aber auch viele Eltern und Familienangehörige der Kinder fanden sich zum Anfeuern ein. 

Kaum in der Arena angekommen, ging es direkt auf die Spielfelder - und im Laufe des Turniers kam es natürlich zur spannenden Begegnung Pfalzel 1 gegen Pfalzel 2. Beide Mannschaften schlugen sich hervorragend und belegten bei 17 teilnehmenden Mannschaften einen erfolgreichen 11. und einen erfolgreichen 12. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Ein aufregender Tag für viele Kinder, der nach der Siegerehrung durch ein Erinnerungsfoto mit den drei Trierer Gladiatoren Kevin Smit, Thomas Grün und Kapitän Simon Schmitz gekrönt wurde.

 

Michelin Trier schenkt der Grundschule eine Klarinette für die Musikklasse

Kurz vor den Herbstferien kündigte Herr Schneider vom Trierer Michelin-Werk seinen Besuch an. Er kam nicht allein und auch nicht mit leeren Händen. Nach einem Begrüßungslied für die kleine Delegation - vorgetragen von allen Grundschulkindern - spielten die Klarinettistinnen der Klasse 4 drei Stücke auf ihren Instrumenten vor und zeigten ihr Können. Das hatte seinen  guten Grund, denn Michelin Trier unterstützt das Projekt Musikklasse mit einer neuen Klarinette, die unserer Schule geschenkt und von unserer Schulleiterin Frau Brenner sehr gern entgegen genommen wurde. Da zeigt sich wieder: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! Vielen Dank!

 

Lachen, bis die Schulwände wackeln

 

Ist Ibo im Haus, herrscht eine ganz besondere Aufregung in der Schule. Und wahrlich beweist er nach wenigen Minuten, dass seine "Autorenlesung" alles andere als diese Bezeichnung verdient - denn Ibo ist ein Geschichtenerzähler.

Ein Geschichtenerzähler, der in Sekundenschnelle kleine und große Menschen in seine senegalesische Heimat entführt, zum Lachen, Singen und Trommeln bringt, aber auch unvermittelt absolute Stille einkehren lassen kann. Das Geschichtenerzählen hat er von seiner Oma gelernt, betonte der Künstler mehrmals. "Ohne Oma würde ich heute nicht hier stehen."

Vor zwei Jahren war Ibo das letzte mal an der Pfalzeler Grundschule zu Gast und so bedeutete der Besuch im September ein erneutes Wiedersehen vieler Kinder mit dem beliebten Kinderbuchautor, Trommler und Sänger. Einige von ihnen durften Ibo sogar vom Pfalzeler Bahnhof abholen. 

Nun werden wieder einige Jahre vergehen, doch für die jüngsten Kinder unserer Schule stehen die Chancen gut, ihn ein weiteres Mal erleben zu dürfen - nicht zuletzt wegen eines Fördervereins, der seit Jahren die kompletten Kosten für Autorenbegegnungen übernimmt. Bis dahin werden die Erinnerungen an die heutige Veranstaltung sowie seine Bücher uns oft an Ibo denken lassen.

 

Hier geht's zu Ibos Homepage.

 

Das Wandern ist des Müllers Lust

Bei sommerlichen Temperaturen fand am 11. September 2018 unser Schulwandertag statt - eine willkommene Abwechslung nach den ersten Schulwochen. Nach einem ausgiebigen Picknick konnte man den Tag nach Herzenslust verbringen: auf dem Spielplatz, auf dem Hang, auf dem Bolzplatz oder bei den Tiergehegen im Weisshauswald. 

 

Ich schenke dir ein Kuchenherz

Am 9. August 2018 wurden 18 Erstklässler feierlich in die Schulgemeinschaft aufgenommen. Nach einer Andacht in der Marienstiftskirche konnten sich die aufgeregten Mädchen und Jungen zunächst einmal bei einem kleinen Schulfrühstück stärken. Im Anschluss daran fand bei strahlendem Sonnenschein und vor großer Gästeschar die Einschulungsfeier auf dem Schulhof statt. Schließlich wurden die Paten aus dem 4. Schuljahr vorgestellt, die ihre Patenkinder in ihren Klassenraum führten. 

 

Schulhofgestaltung 2018

Ganz pünktlich, am letzten Ferienwochenende, haben sich wenige, dafür aber besonders fleißige Helfer getroffen, um auch 2018 den Schulhof wieder erstrahlen zu lassen.

Ob groß oder klein, die Familien haben bewiesen, dass sie eingespielte Teams sind. Und so haben es alle zusammen auch in diesem Jahr geschafft, alte Spielanregungen nachzumalen und eine neue Spielidee, den  „Punktewurf“ sowie eine Linie für die „Chinesische Mauer“ zu ergänzen.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer! Ein besonderer Dank gilt Herrn Schröder, der unsere zwischenzeitliche Farbknappheit mit einer Materialspende behoben hat.

 

Neue Betreuungszeiten

 

Ab kommendem Schuljahr wird eine tägliche Betreuungszeit bis 16 Uhr angeboten. Dies teilte der Förderverein unserer Schule jüngst allen Eltern, die bislang die Betreuung in Anspruch nehmen, schriftlich mit.

Kinder, die künftig die Hausaufgabenbetreuung besuchen, bringen zu Schuljahresbeginn bitte einen mit ihrem Namen versehenenen Gehörschutz mit. 

Hier finden Sie uns


Pfalzgrafenstr. 49
54293 Trier

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 651 64907 +49 651 64907

 

oder schreiben Sie uns:

 

grundschule-pfalzel@web.de