Herzlich willkommen auf der Seite der

Gregor-von-Pfalzel-Grundschule Trier

- Volle Halbtagsschule - 

 

An unserer Schule unterrichten derzeit sieben Lehrkräfte, eine Lehramtsanwärterin sowie eine Schulsozialarbeiterin insgesamt 110 Kinder in sechs Klassen.

 

G R U N D S C H U L N A C H R I C H T E N

Zweites Staatsexamen bestanden

 

Wir gratulieren unserer ehemaligen Lehramtsanwärterin Frau Annika Müller herzlich zum erfolgreich bestandenen zweiten Staatsexamen und wünschen ihr für ihren beruflichen Werdegang alles Gute!

 

Pfalzeler Kinder bringen

Stimmung ins Kirmeszelt

                                                                                         Fotos: Bärbel Lauer

Unüberhörbar erschallte nach jahrelanger Pause am letzten Septemberwochenende der Ohrwurm aller Pfalzeler Schulkinder "Kirmes ist in Pfalzel". Schließlich übten sich die Mädchen und Jungen der beiden dritten sowie der beiden vierten Klassen seit Wochen in Text, Melodie und Choreographie. Das Publikum wurde nach dem rhythmischen Eröffnungslied rasch vom tänzerischen Talent der Kinder überzeugt und sparte nicht mit Applaus.

 

Am Sonntag und Montag übernahm der Förderverein der Grundschule den Kaffee- und Kuchenverkauf im Kirmeszelt. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die einen Kuchen gebacken und/ oder einen Standdienst übernommen haben.

 

Herzlich willkommen

in unserer Schulgemeinschaft!

Am 6. September 2022 wurde die neue erste Klasse feierlich in unserer Schulgemeinschaft aufgenommen.

                                                                                     Fotos: Jessie Hoffmann

 

UNICEF dankt der Grundschule Pfalzel

 

Arrividerci und bye bye!

- 19 Viertklässler:innen feierlich verabschiedet -

 

Schulhofgestaltung 2022

 

Noch vor den Sommerferien gab es einen neuen Anstrich für die Schulhofspiele. Fußballfeld, Schachbrett, Mühle & Co. leuchten nun wieder in kräftigen Farben. Da in diesem Jahr besonders viele Helfer die Aktion unterstützten, konnte ein lang gehegter Wunsch vieler Kinder umgesetzt werden: ein Pferdeparcours führt nun um die Wackelbrücke herum.

Danke an alle kleinen und großen Malermeister sowie an Frau Lehnen für die tadellose Organisation.   

 

Nach langer Schließungszeit:

Lesecafé öffnet wieder seine Türen

 

Über zwei Jahre empfing das Lesecafé unserer Grundschule keine Gäste mehr, doch am 7. Juli war es wieder soweit. Der Schulelternbeirat und der Förderverein begrüßten als Gastgeber die große Gästeschar und bald schon wimmelte es im Bücherflur, in der Cafeteria, in den Vorleseräumen und in der Leselandschaft für Kinder nur so von bücherbegeisterten Leseratten. Wie immer gab es ein freudiges Zusammentreffen von jetzigen, zukünftigen und ehemaligen Schulkindern. Aber auch bei zahlreichen Eltern und Großeltern fand das Lesecafé großen Anklang. Zudem bot ein Verkaufsstand des Fördervereins viele wunderschöne, selbstgemachte Dinge an und sorgte für kräftigen Umsatz.

Das Lesecafé stand unter dem Motto "80 Jahre Grundschule Pfalzel". Das nächste Lesecafé ist für den 13. Oktober 2022 geplant und wird von den beiden künftigen dritten Klassen ausgerichtet. 

                                                                 Fotos: Silvana Kimmelmann

 

Sport frei!

 

Das Sportfest fand in diesem Jahr am 1. Juli statt. Zunächst absolvierten die Erst- und Zweitklässler, anschließend die Dritt- und Viertklässler die Leichtathletikdisziplinen der Bundesjugendspiele.

Ein herzliches Dankeschön gilt den zahlreichen Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf des Sportfests sorgten sowie Frau Brandscheidt für die Vorbereitung.

 

Fotos vom Sportfest finden Sie auf den einzelnen Klassenseiten.

 

Fußballturnier der Trierer Grundschulen

 

Am 15.6.2022 fand das diesjährige Fußballturnier der Trierer Grundschulen statt. Unsere Grundschule nahm mit einer Mädchen- und zwei Jungenmannschaften teil und belegten Platz 4, Platz 8 sowie Platz 13. Herzlichen Glückwunsch!

 

Ein herzliches Dankeschön Frau Brandscheidt für die Organisation sowie an Herrn Nerling und Herrn Thömmes, die sich für die beiden Jungenteams verantwortlich zeigten. Unser Dank gilt auch Herrn Bohn, der einen weiteren Trikotsatz zur Verfügung stellte. 

 

Nahezu märchenhaft:

Pfalzeler Kinder laufen 1001 Runden

 

Die Runden sind gezählt... Unglaubliche eintausendundeine Runden haben die Kinder unserer Grundschule beim Spendenlauf für die Ukraine zurückgelegt. Im Vorfeld haben die Mädchen und Jungen Sponsoren für ihren Lauf gesucht. Am 6. Mai 2022 war es dann soweit. Tagelang fieberten die Kinder dem großen Ereignis entgegen. Jeweils eine halbe Stunde lang drehten die Kinder einer Jahrgangsstufe ihre Runden und holten sich im Startbereich ihre Striche ab, sodass nach Laufende die Runden zusammengezählt werden konnten. Mit einer solch hohen Gesamtrundenzahl hat jedoch niemand gerechnet. Als Anerkennung für seinen sportlichen Einsatz erhielt jedes Kind eine Medaille.

 

Tausendundeine Runden lassen auf hohe Spendeneinnahmen schließen.

 

Wir freuen uns über einen Gesamterlös von sagenhaften

                   7051,60 Euro!

 

Die Spendengelder gehen in voller Höhe an die Nothilfe für Kinder in der Ukraine (Unicef).

 

Ein großes Dankeschön richtet sich an die vielen Helferinnen: Frau Brausch, Frau Hemmerling, Frau Feltes, Frau Jahn, Frau Panajotovic sowie Frau Seigert und nicht zuletzt an Frau Brandscheid und Frau Lehnen für die Organisation des Spendenlaufs. Danke auch an Frau Berger für die tollen Fotos, an sämtliche Zuschauer:innen, die die Kinder unermüdlich anfeuerten und ganz besonders an alle Sponsoren.

 

Fotos vom Spendenlauf finden Sie auf allen Klassenseiten.

 

Bläserquintett des Trierer Theaters zu Gast 

 

Eine besondere Musikstunde erlebten alle Zweitklässler:innen Anfang Mai. Zu Gast waren ein Bläserquintett des Theaters und die Konzertpädagogin Carola Ehrt. Sie präsentierten eines ihrer Kofferkonzerte. Zunächst galt es, den Koffer erst einmal zu öffnen. Gar nicht so einfach bei einem Modell, das offensichtlich in die Jahre gekommen war. Schließlich gelang es und zum Vorschein kamen allerlei Paare von Tanzschuhen. Ein Hinweis auf die Geschichte, die den Kindern nun musikalisch präsentiert wurde und die sie selbst mitgestalten konnten. So hörten sie Querflöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott einzeln sowie im Zusammenspiel, erlebten Instrumentenkunde hautnah und bewiesen als Schauspieler:innen oder Tänzer:innen ihr Können. 

 

Doppel - L gewinnt: Lea und Ludwig haben beim Känguruwettbewerb die Nase vorn

 

Am vergangenen Freitag fand die Siegerehrung des diesjährigen Känguruwettbewerbs statt, an dem am 17. März 2022 deutschlandweit über 680000 Schüler:innen aus mehr als 9300 Schulen teilnahmen.

 

Geehrt wurden die sechs besten Mädchen und die sechs besten Jungen des Mathematikwettbewerbs für Dritt- und Viertklässler:innen, bei dem aber durchaus auch schon mal Kinder aus dem zweiten Schuljahr starten. 

 

Bei den Mädchen siegte Lea Irsch aus der Klasse 3 a mit 64,75 Punkten. Ihr folgten: Ella Weber (Kl. 3 a), Luise Burghardt (Kl. 2 a), Lilly Müller (Kl. 4), Lea Hosek (Kl. 4) und Lilly Scharfbillig (Kl.3 a). Herzlichen Glückwunsch!

                                v.l.n.r.: Lea, Lilly, Luise, Lea, Ella und Lilly

 

Auch die Jungen stellten sich beim 70-minütigen Wettbewerb den 21 Knobelaufgaben. Hier erzielte Ludwig Vlach aus der Klasse 4 mit 88,75 Punkten die höchste Punktzahl der Schule.

Ihm folgten: Oskar Gärtner (Kl. 4), Jean-Marie Kouamé (Kl. 2 b), Rasmus Witt (Kl. 4), Paul Dörre (Kl. 3 b) sowie Matias Goldak (Kl. 3 a). Herzlichen Gückwunsch!

                       v.l.n.r.: Rasmus, Oskar, Ludwig, Jean-Marie und Paul

 

Neues Lesefutter

für Leseratten!

- Großzügige Spende für die Schulbibliothek -

 

Freude verdoppelt sich, wenn man sie teilt! Ohne Zweifel hatte ein edler Spender/ eine edle Spenderin große Freude an der Vorstellung, allen Kindern unserer Schule Zugang zu einer Vielzahl neuer Bücher zu verschaffen. Daher auf diesem Wege unser aller Dank für die anonyme Spende von sage und schreibe 500 Euro!

 

Innerhalb einer Woche sammelten alle Klassen Büchervorschläge für eine lange Wunschliste. Frau Sterle und Frau Fenzel vom Förderverein der Schule starteten einen Großeinkauf. Die Bücher wurden umgehend von Frau Hoffmann und Frau Brandt in die Schulbibliothek eingepflegt und können ab sofort ausgeliehen werden.

 

Jump! Jump!

- Sprungwochen 2022 sind gestartet -

 

Das wöchentliche Pausenspiel, das unsere Schulsozialarbeiterin Ruth Lehnen jeden Freitag aufs Neue anbietet, bildete einen würdigen Rahmen für den Startschuss der diesjährigen Sprungwochen. Initiiert werden diese wiederum von der Deutschen Herzstiftung, die sich das kühne Ziel gesetzt hat, von den Kindern deutschlandweit vom 1. bis zum 30. April 2022 mehr als 7 Millionen Sprünge sammeln zu lassen. 

Unberechtigt sind die hohen Erwartungen keinesfalls, schafften doch die Pfalzeler Kinder allein in der 20-minütigen Hofpause 4735 Sprünge. Nun wird an jedem Schultag gesprungen, gezählt und notiert. Auch in den Ferien können die Kinder weitersammeln.

Nachtrag: Das Ziel war leider zu hoch gesteckt und wurde deutlich verfehlt. Knapp die Hälfte der angestrebten 7 Millionen Sprünge wurde erreicht. Obwohl viele Kinder auch in den Ferien fleißig Sprünge gesammelt haben scheint es ratsam, dieser Aktion ausschließlich in der Schulzeit durchzuführen. 

 

Ene mene meck - der Dreck muss weg!

 

Ein herzliches Dankeschön allen kleinen und großen Helfer:innen, die beim diesjährigen Dreck-weg-Tag mit angepackt haben.

 

Frühling lässt sein blaues Band...

 

... wieder flattern durch die Lüfte ...  und Frau Lehnen Vivaldis Frühling aus den Vier Jahreszeiten auf dem Schulhof erklingen. Welch' gebührender Empfang!

 

Hohe Teilnehmerzahl beim

diesjährigen Känguruwettbewerb

 

34 Mädchen und Jungen, darunter 8 Zweitklässler:innen, haben in diesem Jahr beim Känguruwettbewerb der Mathematik teilgenommen. Der Wettbewerb fand am Donnerstag, 17. März 2022 statt. Der Förderverein übernahm freundlicherweise das Startgeld für alle Kinder.

 

Nun heißt es: Abwarten! Wir erwarten die Ergebnisse, Preise und Urkunden Ende April/ Anfang Mai.

 

Schwungvoller Abschied von Walli Klein

 

Am letzten Schultag in diesem Jahr hieß es Abschied von Walli nehmen - und kein Lied hätte hierfür passender sein können als der sportliche Superfitnesshit. Es überraschte auch nicht, dass Walli direkt das Zepter der Vorturnerin übernahm. 

Über 6 Jahre war Walburga Klein in der Betreuung tätig, regelmäßig auch ehrenamtlich. Die Schulgemeinschaft sagt "Danke!" für ihr unermüdliches Engagement  zum Wohle der Kinder.

 

 

Sankt Martin vergisst die Kinder nicht

 

Ibo begeistert Pfalzeler Grundschüler

 

Wenn sich Ibo ankündigt, ist die Vorfreude bei den Kindern, die ihn bereits erleben durften, und den LehrerInnen gleichermaßen groß. Man ist sich gewiss: All das, was an eine Autorenlesung erinnert, wird es bei und mit Ibo nicht geben. Und dennoch: Nach lauten, bewegungsfreudigen und lustigen Phasen kehrt immer wieder Stille ein, in der man die so oft gepriesene Stecknadel fallen hören könnte.

 

So machte sich also Ibrahima Ndiyae, der sich derzeit auf einer deutschlandweiten Lesereise befindet, Ende September auf den Weg nach Pfalzel. Ibo reist mit Zug, was den Empfang immer besonders macht, denn er wird von Kindern am Bahnhof abgeholt und zur Schule begleitet. Schon eilten alle Erst- und ZweitklässlerInnen in die Turnhalle und  waren gespannt, was sie erwartete und was Ibrahima Khalilou Rassoul Kharitou Yallah Setou Bour Sine Coumba Ndoffène Diouf ibn El Hadj Papa Magatte Ndiyae aka Hakuna Matata - so viel Zeit muss sein - mit ihnen vorhatte. Es dauerte nur kurze Augenblicke, bis lautes Kinderlachen in der Turnhalle erschallte und kraftvolle Rhythmen die Wände beben ließen. Mit Geschichten, Pantomime, Liedern und Tänzen nahm Ibo alle Kinder mit auf eine Reise in seine senegalesische Heimat und bewies eindrucksvoll, dass er das Märchen- und Geschichtenerzählen zweifellos von seiner Oma geerbt hat. Auf einen Nenner gebracht heißt das: Ibo liebt alle Kinder und alle Kinder lieben Ibo!

 

Ein großes Dankeschön an den Förderverein unserer Schule, der die Lesungen für die Erst- und Zweitklässler sowie für die Dritt- und Viertklässler finanzierte. 

 

Herzlich willkommen, 1. Schuljahr!

 

Am 31. August wurden 23 Mädchen und Jungen an unserer Grundschule eingeschult. 

 

                                                                                                             Foto: Andreas Vlach

Hier finden Sie uns


Pfalzgrafenstr. 49
54293 Trier

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 651 64907 +49 651 64907

 

oder schreiben Sie uns:

 

grundschule-pfalzel@web.de

Hausordnung
Hausordnung GS Pfalzel.pdf
PDF-Dokument [38.6 KB]