Weitere stufenweise Schulöffnung

ab dem 25. Mai 2020  

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

seit dem 4.5.2020 ist unsere Schule wieder geöffnet - zunächst für unsere beiden vierten Klassen, seit dem 25.5.2020 auch für die Klasse 3.  

 

Am 8. Juni 2020 kommen die Zweit- und Erstklässler hinzu. Über das genaue Vorgehen und über besondere organisatorische Abläufe werden Sie zeitnah von der Klassenleitung Ihres Kindes informiert. Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf der Homepage und lesen Sie Ihre E-Mails.

 

Information über weitere schrittweise Schulöffnung ab dem 25.5.2020

 
Die aktuellen Arbeitspläne des 1. und 2. Schuljahres finden Sie auf den Seiten der einzelnen Klassen. 
 
Für die Klasse 2 findet am Freitag, 5. Juni 2020 von 10 Uhr bis 12 Uhr eine Materialausgabe (Gruppe 2) sowie eine Materialrückgabe (Gruppe 1) statt. 
 
 
 
Mit den besten Grüßen
Christiane Brenner, Rektorin
 
 

Wir danken allen Eltern für den reibungslosen Ablauf während der Materialausgaben: 

Basteltipps? Knatsch zuhause? Ein Plan für den Nachmittag? Egal um was es geht: Beratung durch die Schulsozialarbeit findet auch während der Schulschließung statt. 

Frau Lehnen steht Kindern und Eltern für Fragen/ Anregungen Dienstag bis Freitag vormittag per Mail zur Verfügung: ruth.lehnen@palais-ev.de oder telefonisch unter 0651/ 9664994.

Bleiben Sie Gesund!

 

Übersicht zum Vergrößern bitte anklicken!

Übersicht zum Vergrößern bitte anklicken!

Liebe Eltern,

 

am 4. Mai 2020 beginnt der Unterricht für die beiden vierten Klassen wieder. Zurzeit läuft in den entsprechenden Elterngruppen eine Abfrage, welche Kinder eine Nachmittagsbetreuung benötigen. 

 

Für alle Mitglieder werden die Beiträge für den Monat April gestundet. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Kirsten Jansen, 1. Vorsitzende des Fördervereins

__________________________________

 

G R U N D S C H U L N A C H R I C H T E N

 

Schulfest abgesagt

 

Das für Samstag, 20. Juni 2020 geplante Schulfest findet nicht statt. 

 

Ortsvorsteherin steht Rede und Antwort

 

Beim 1. Schülerparlament im 2. Schulhalbjahr ist ein besonderer Gast unserer Einladung gefolgt. Ortsvorsteherin Margret Pfeiffer-Erdel stellte sich am Mittwoch, 11.03.2020 den Fragen der Schülerparlaments der Gregor-von-Pfalzel Grundschule.

Im Schülerparlament treffen sich je 2 Vertreter aus jeder Klasse sowie Schulleitung und Schulsozialarbeit 4x im Jahr zu einem „Arbeitsfrühstück“ um wichtige Themen zu besprechen und  über diese abzustimmen.

Das Interesse war riesengroß und die Fragezettel voll: Es ging beispielsweise um das Amt der Ortsvorsteherin, Aufgaben, Amtszeit und Wahl, aber natürlich auch um konkrete Beschwerden der Pfalzeler Kinder zu Missständen im Ort genauso wie im Schulhaus: 

* zugeparkte Bürgersteige,

* vermüllte und (nicht nur durch Hunde) verdreckte Wege und Plätze,

* eine verschmutze Turnhalle und

* Toilettenspülungen, die einen das Fürchten lehren waren nur einige    der genannten Themen.

Zu schnell ging die Zeit vorbei, und schnell wurde klar: dieser Austausch sollte regelmäßig stattfinden! So wird nun regelmäßig 1x pro Schuljahr die Ortsvorsteherin im Schülerparlament eingeladen werden und darüber hinaus über den Briefkasten der Schulsozialarbeit eine direkte „Beschwerdestelle“ für alle Schülerinnen und Schüler der Gregor-von Pfalzel Schule bekommen. Denn: Auch  Kinder haben Rechte (und Pflichten J) und lernen bei uns von Anfang an, sich für ihre Belange einzusetzen! Aber keine Bange: alle gestellten Fragen wurden unverzüglich schriftlich beantwortet und werden bald an die Klassensprecher und andere Vertreter des Schülerparlamentes zurückgegeben. Ein herzliches Dankeschön an Margret Pfeiffer-Erdel für ihre Offenheit und Bereitschaft, demokratisches Miteinander so begeisternd zu fördern. 

 

Handballturnier

 

Auch in diesem Jahr nahmen wir mit zwei Mannschaften am Handballturnier der Trierer Grundschulen teil. Nach vielen intensiven Trainingswochen und viel Spaß am Turniertag belegten die Mädchen einen tollen 5. Platz und die Jungs einen erfolgreichen 8. Platz.

Ein besonderer Dank geht an Herrn Nerling sowie an Frau Lautwein für die Unterstützung im Vorfeld und am Turniertag und natürlich an die vielen Eltern, die die Mannschaften kräftig anfeuerten.

                                                         Fotos: Natascha Schu/ Timo Nerling

 

Jubiläum im Februar: 5 Jahre Lesecafé

                                                                               Fotos: Nicola Weber

 

Auf schnellen Kufen ins 2. Schulhalbjahr

Der Besuch der Eisbahn ist ohne Frage ein Höhepunkt im Schuljahr. Auch unsere jetzigen Erstklässler waren von diesem spannenden Ereignis begeistert. 

Danke an den Förderverein unserer Schule für die finanzielle Unterstützung, an Kylltal-Reisen sowie an alle Eltern, die uns begleitet haben: Herr Audesirk, Frau Bauer, Frau Bohn, Herr Cordel, Frau Feltes, Frau Fichter, Frau Fullana, Frau Geibel, Frau Lautwein, Frau März, Herr Maschke-Alt, Frau Millen, Frau Schröder und Frau Sterle. 

 

Erstklässler versüßen die Adventszeit

 

Die Erstklässler unserer Schule verkauften während der Adventszeit jeden Dienstag und Donnerstag leckeren Kuchen und warmen Kakao. Dabei halfen die Kinder der Klassen 1 a und 1 b fleißig beim Verkauf. Schließlich standen die Schüler und Lehrer der anderen Klassen Schlange. 

Auch in diesem Jahr endete diese Aktion wieder sehr ertragreich. So können 255 Euro an den Verein Nestwärme e.V. gespendet werden. Ein Dankeschön gilt den Kuchenbäckern beider Klassen, die diese Aktion tatkräftig unterstützten.

 

Waffelstand in Trier

 

Schon die Wettervorhersagen ließen erahnen, dass Petrus in diesem Jahr einlenken und für die zum Teil äußerst widrigen Bedingungen in den Vorjahren entschädigen wollte. So klingelte es am 30. November 2019 beim Waffelstand in der Trierer Innenstadt kräftig in der Fördervereinskasse. Ca. 850 Euro konnten durch den Verkauf von Kuchen, Plätzchen, Kaffee, Glühwein, Marmelade und Basteleien eingenommen werden. 

Ein herzliches Dankeschön allen Kuchenbäckerinnen und Helfern am Stand wie auch dem kleinen musikalischen Ensemble, das reichlich Kundschaft anlockte. Danke auch den Eltern, die sich  morgens und abends um den Transport gekümmert haben. Das größte Dankeschön aber gilt der Fördervereinsvorsitzenden Kirsten Jansen, die diesen Stand seit nunmehr 9 Jahren organisiert.  

 

Erste Wichtelwerkstatt übertrifft sämtliche Erwartungen

 

Zahlreiche kleine und große Wichtel waren in der erstmals geöffneten Wichtelwerkstatt zugange und vollbrachten Großartiges: So wurden über 200 Gläser Marmelade gekocht und weihnachtlich verpackt sowie 50 Windlichter und viele andere, weihnachtliche Basteleien angefertigt.

Ein großes Dankeschön allen, die vor Ort sein und diese erfolgreiche Aktion unterstützen konnten. Danke aber auch an die vielen Eltern, die das Vorhaben mit ihren Spenden ermöglicht haben oder bereits zu Hause Marmelade kochten und bastelten.

 

"Let it rip!"

2. Beyblade-Meisterschaft ausgetragen

 

Nach der großen Resonanz im vorletzten Schuljahr fand am 17. Oktober 2019 auf vielfachen Wunsch die 2. Beyblade-Meisterschaft statt. Insgesamt 33 Kinder aus allen Klassen nahmen mit Begeisterung daran teil.

 

Die Aufregung und Spannung war schon Tage zuvor greifbar. Selbstverständlich wurden die Kreisel schon daheim sehr fleißig trainiert. Zum Glück wurde der Wettkampf an einem  Donnerstag, also Spielzeugtag durchgeführt. So konnten alle Pausen und selbst die Zeit vor der Meisterschaft gut zur Vorbereitung genutzt werden.

Nachdem die Kinder eigenständig 8 Teams gebildet hatten, begannen die Vorrunden. Alle Teams battelten gegeneinander. Schließlich standen die Viertelfinalisten fest. Im Halbfinale lieferten sich dann die besten 4 Teams unerbittliche, spannende Kämpfe. Platz 4 belegten schließlich Philipp, Fabio, Luca und Bastian und Platz 3 Theo, Emil, Lasse und Oskar.

Das Finale bestritten Anton, Herbert, Phil und Alexander gegen Maria, Moreno, Nino-Luca und Noah, die dann letztlich die neuen Schulmeister wurden. Gut, dass sich vor zwei Monaten Noahs Siegerkreisel in seiner Schultüte befand.

Herzlichen Glückwunsch den Siegern! 

                                                                                 Fotos: Hannah Kaspers

 

38 Erstklässler feierlich eingeschult

 

Schon unmittelbar vor dem Einschulungsgottesdienst zeichnete sich ab, dass in diesem Jahr die 38 neuen Schulanfänger von einer unglaublich großen Gästeschar begleitet wurden. In einer gut gefüllten Kirche gestalteten alle Viertklässler gemeinsam mit dem Kooperator unserer Gemeinde Bernhard Zöllner sowie dem Organisten Axel Simon eine Andacht unter dem Motto "Ich schenk dir einen Sonnenstrahl". Nicht ohne Wirkung, denn nach dem Schlusssegen fielen tatsächlich die ersten Strahlen des Tages durch die bunten Kirchenfensterscheiben. 

Nachdem sich die Erstklässler bei ihrem ersten Schulfrühstück gemeinsam stärken konnten, fand auf dem Schulhof eine Einschulungsfeier mit der ganzen Schulgemeinschaft statt. Unsere Schulleiterin Frau Brenner und Frau Feltes sprachen Begrüßungsworte, nachdem die Trompeter des Projekts Musikklasse zur Eröffnung aufspielten. Alle Klassen führten ihre Beiträge vor. Schließlich riefen die Paten ihre Patenkinder auf und halfen ihnen auf dem Weg in ihren Klassenraum beim Tragen der schweren Schultüte oder des neuen Ranzens. Die erste Schulstunde konnte nun beginnen.

                                                                                        Fotos: Nicole Burghardt

 

Auf die Spiele! Farbe! Los!

 

Neben der Spieleausleihe, die in jeder Pause für alle Kinder geöffnet hat, freuen sich die Pausenhofspiele großer Beliebtheit. Dass diese auch ja nicht zu übersehen sind, ist einer tollen Aktion zu verdanken, die unsere Schulsozialarbeiterin Frau Lehnen stets vor Beginn des neuen Schuljahres anbietet. Dann nämlich helfen Groß und Klein dabei, dem Schachbrett, der Windrose, den Hüpfspielen und nicht zuletzt den Linien des Fußballfeldes neu erstrahlen zu lassen. Sogar ehemalige Schülerinnen griffen zum Pinsel. Danke an alle für ihr  tolles Engagement. 

                                                                                  Fotos: Cady und Vanessa Conrad

Hier finden Sie uns


Pfalzgrafenstr. 49
54293 Trier

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 651 64907 +49 651 64907

 

oder schreiben Sie uns:

 

grundschule-pfalzel@web.de